Über uns

Der TSV Grötzingen 05 e.V. hat rund 700 Mitglieder, die in 4 Abteilungen und 8 Sportarten organisiert sind. Die klare Vereinsstruktur, das attraktive Angebot, die gesicherte Finanzkraft, die gute Mitgliederbetreuung und die Tatsache, dass man sich beim TSV Grötzingen stets an den Bedürfnissen der Zielgruppen orientiert, ermöglichen eine kostengünstige Befriedigung der Bewegungs-, Spiel- und Sportbedürfnisse.

Neben leistungsorientiert betriebenen Sportarten wie Fußball, Leichtathletik, und Volleyball finden auch diejenigen im TSV Grötzingen attraktive Betätigungsfelder, die den Sport unter Gesundheits-, Fitness- und Freizeitaspekten sehen.

Die Keimzelle einer Gesellschaft ist die Jugend. Das gilt natürlich auch für alle Sportarten. Nur wer eine intakte und leistungsfähige Jugendabteilung hat, besitzt das Potential die Zukunft zu gestalten.

Das Nachwuchs- und Ausbildungskonzept des TSV Grötzingen soll die Jugendarbeit und deren interne Struktur und Zusammenhänge aufzeigen und transparent machen. Im Mittelpunkt steht die Jugend aus Aichtal. Sie soll die bestmögliche Ausbildung erhalten.

Um eine erfolgreiche und kontinuierliche Jugendarbeit zu gewährleisten wird es zwangsläufig erforderlich sein, ein modernes und – weil auf die regionale Situation zugeschnitten – erfolgreiches Sponsoringkonzept, als eine weitere tragfähige Säule im Finanzgerüst unseres Vereins zu implementieren. Allerdings bleiben die Mitgliedsbeiträge auf Dauer der einzig wirklich sichere Kalkulationsfaktor.

Für die Wahrnehmung der vielfältigen Aufgaben als Sportverein stehen tendenziell immer weniger Ressourcen zur Verfügung. Um so mehr gewinnt die Forderung an Bedeutung, dass die Sportvereine selbst Maßnahmen ergreifen müssen, um sich eine gesicherte finanzielle Grundlage zu schaffen. Wenn ein Verein wirksam arbeiten und attraktive Angebote machen will, ist eine realistische Beitragsgestaltung erforderlich. Außerdem sind Mitgliedsbeiträge eine wichtige Ressource für die zukünftige Vereinsentwicklung. Ein verantwortungsbewusster Verein muss deshalb offensiv über die Angemessenheit der Mitgliedsbeiträge nachdenken.

Denn nur ein gesunder, leistungsfähiger TSV Grötzingen schafft die Voraussetzung, auch jenen zu helfen die auf Solidarität angewiesen sind.
Für die Gestaltung einer guten Zukunft beim TSV Grötzingen ist aber nicht nur das Materielle wichtig. Mindestens ebenso wichtig ist die geistige Dimension. Bei uns wird das Bewusstsein für die Bedeutung von Werten und Tugenden geschärft. Dabei bildet der verantwortungsvolle Umgang mit der Freiheit eine ganz entscheidende Grundlage für ein gutes Miteinander im Verein. Wir brauchen auch künftig die Besinnung auf gerade jene Tugenden, die den Aufstieg und den Erfolg unseres TSV Grötzingen im vergangenen Jahrhundert ermöglicht haben, nämlich Toleranz und Menschlichkeit, Ehrlichkeit und Wagemut, Fleiß, Treue, und Leistungsbereitschaft.

Wenn Jugendlichen heute mangelnde soziale Einsatzbereitschaft nachgesagt wird, können die vielen Übungsleiterinnen und Übungsleiter, Betreuer, Helfer und junge Vorstandsmitglieder nicht gemeint sein, die bei uns Verantwortung übernehmen. Wir versuchen jungen Menschen Orientierung zu geben, damit sie sowohl eigenständig als auch gemeinschaftsfähig werden. Sie erfahren bei uns darüber hinaus, wie viel Einsatz gesellschaftliches Engagement verlangt, aber auch, wie viel Bereicherung es bringt, sich für andere einzusetzen.

Dieses soziale Kapital wird auch in Zukunft beim TSV Grötzingen Bestand haben, da Tradition und Dankbarkeit bei uns wichtige Triebfedern sind: Viele wollen zurückgeben, was sie selber in der Jugend an Positivem erfahren haben.

Wenn wir Ihr Interesse für diesen in ständiger Bewegung befindlichen Verein geweckt haben, wenden Sie sich bitte an die verantwortlichen Abteilungsleiter oder auch gerne an die Trainer und Übungsleiter.
Gerne steht Ihnen auch der 1. Vorsitzende Uwe Grotta bei Fragen zum Sport- oder Freizeitangebot oder zu grundsätzlichen Problemen zur Verfügung.